Schul-/Behörden Rabatte    Partnerprogramme    30 Tage Geld-zurück-Garantie
Pololu DRV8833 Doppelmotortreiber Carrier 1.2A Breakout-Board Texas Instruments TI H-Brückenmotor

Artikelnummer: PO-2130

Dieses winzige Breakout-Board für den TI DRV8833 Dual-Motortreiber kann 1,2 A pro Kanal kontinuierlich (2 A Spitze) an ein Paar Gleichstrommotoren liefern. Mit einem Betriebsspannungsbereich von 2,7 V bis 10,8 V und integriertem Schutz gegen Verpolung, Unterspannung, Überstrom und Übertemperatur ist dieser Treiber eine hervorragende Lösung für die Versorgung kleinerer Niederspannungsmotoren.

Kategorie: Controller, Prozessoren


7,17 €

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand (Standard)

momentan nicht verfügbar


Der Polulu DRV8833 Dual Motor Driver Carrier 1,2 A ist ein dualer H-Brücken Motor-Driver IC, der zur bidirektionalen Steuerung von zwei gebürsteten DC-Motoren genutzt werden kann. Das kleine Breakout-Board des Dualen Motor-Drivers kann eine kontinuierliche Stromstärke von 1,2 A pro Kanal zu einem Gespann von zwei DC-Motoren liefern und kann zudem einen Spitzenwert von 2 A für einige Sekunden tolerieren. Genau deshalb eignet sich der Dual Motor Driver Carrier als idealer Driver für kleine Motoren, die eine relativ niedrige Spannung betreiben.

Mit einem Betriebsspannungsbereich von 2,7 bis 10,8 V und einem eingebauten Schutz gegen Rückwärtsspannung, Unterspannung, Überstromstärke und Überhitzung ist der DRV8833 Motor-Driver Carrier eine großartige Lösung zum Betreiben von kleinen Motoren mit Niederspannung.

Features:

  • Betriebsspannung: 2,7 bis 10,8 V
  • Ausgangsstromstärke: kontinuierlich 1,2 A pro Motor (Spitzenwert bei 2 A)
  • Motorausgänge können parallel laufen, um eine kontinuierliche Stromstärke von 2,4 A (Spitzenwert bei 4 A) zu einem einzelnen Motor zu liefern
  • Eingänge sind 3 V-kompatibel
  • Abschaltung bei Unterspannung, Überstromstärke und ÜberhitzungX
  • Rückleistungsschutz-Kreislauf
  • Begrenzung der Stromstärke kann ermöglicht werden, indem Sie Wahrnehmungswiderstände hinzufügen. Bitte beachten Sie, dass diese jedoch nicht im Lieferumfang enthalten sind!

 

Nutzung des Motor-Driver

In einer typischen Applikation werden Stromanschlüsse auf der einen Seite des Boards und Steueranschlüsse auf der anderen Seite befestigt. Der nSLEEP-Pol ist auf HIGH gesetzt und kann getrennt bleiben, wenn Sie den Schlafmodus des DRV8833 nicht nutzen wollen. Jeder der beien Motorkanäle hat zwei Steuereingänge (xIN1 und xIN2), die den Status der Ausgangssignale (xOUT1 und xOUT2) festlegen. Das PWM-Signal kann sich jeden dieser Eingänge wenden. Weitere Informationen, wie die Eingänge die Driver-Ausgänge beeinflussen, finden Sie auf dem DRV8833-Datasheet.

Der nFAULT-Pol ist ein Open-Drain-Ausgang, der vom Chip niedrig betrieben wird, sobald eine Überstromsärken-, Überhitzungs- oder Unterspannungszustand auftritt. Ansonsten der Pol in einem Schwebezustand, weshalb Sie einen externen Pull-Up-Widerstand anschließen müssen (oder Sie nutzen einen Microcontroller-Eingang mit eingebauten bereitem Pull-Up), wenn Sie die Fehlerbedingungen des Drivers überwachen wollen.

 

Strombegrenzung

Der DRV8833 kann aktiv die Stromstärke durch die Motoren begrenzen. Dabei wird eine festfrequente PWM-Stromregelung (Strom-zerhacken) genutzt. Dieses Carrier-Board verbindet standardmäßig den Current-Sense-Pol mit dem Boden, dabei wird das Feature der Strombegrenzung deaktiviert. Zum Aktivieren der Strombegrenzung können Sie ein Messer nutzen, um die Unterbrechungspunkte auf der Rückseite des Boards zu zerschneiden und dann löten Sie einige geeignete Current-Sense-Widerstände auf die unbestückten Pads auf der Vorderseite. Die Abbildung zeigt dies auch. Die Pads wurden an die Größe der 1206 Surface-Mount-Widerstände angepasst. Für weitere Informationen bezüglich der Beeinflussung Strombegrenzung durch die Widerstandswerte finden Sie auf dem DRV8833-Datasheet.


Versandgewicht: 0,01 Kg
Kontaktdaten